Besuch von Landrat Jens Marco Scherf

 

HERZLICH WILLKOMMEN, HERR LANDRAT!

An unserem Hauptsitz in Kleinheubach durften wir in dieser Woche Landrat Jens Marco Scherf und eine Delegation des Landratsamts Miltenberg begrüßen. In dem zweistündigen Gespräch fand ein reger Informationsaustausch beider Seiten statt, in dem unter anderem anstehende Projekte, Investitionen und Visionen der REINHOLD KELLER Group vorgestellt wurden.  Mit mehr als 550 Mitarbeiter*innen zählt unser Traditionsunternehmen zu den großen Arbeitgebern am bayerischen Untermain.

Scherf treibt die Digitalisierung voran

Im Jahr 2014 übernahm der vierfache Familienvater Scherf als erster „grüner Landrat“ in Unterfranken den Chefsessel im Miltenberger Landratsamt. Als Landrat steht Jens Marco Scherf für die Politik des Miteinanders: Ein Miteinander zwischen allen Fraktionen des Kreistags sowie ein gemeinschaftliches Zusammenleben der Menschen im Landkreis Miltenberg. Scherf treibt auch die Digitalisierung voran. So nimmt sein Amt am Pilotprojekt „Digitale Baugenehmigung“ teil, dessen Ziel ein schnelleres, effizienteres Genehmigungsverfahren ist und somit das Bauen in Bayern beschleunigt. „Wir begrüßen Pilotprojekte dieser Art und erhoffen uns eine einfachere, unbürokratischere Antragsbearbeitung, die sowohl für den Bauherren als auch das Landratsamt Vorteile bietet“, so Manfred Bauer, Inhaber der REINHOLD KELLER Group.

Auf die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit der Region ist Jens Marco Scherf zurecht stolz und weiß, „was beide Seiten voneinander haben.“ Dieser Win-Win-Situation stimmt auch Manfred Bauer zu. „Damit der bayerische Untermain auch weiterhin als attraktiver Wirtschaftsstandort besteht, ist der Austausch zwischen Politik und Unternehmen immens wichtig“, erklärt Bauer, dessen familiengeführtes Unternehmen seit 1876 im Landkreis Miltenberg ansässig ist.

Wir bedanken uns bei Herrn Landrat Scherf und den Vertretern des Landratsamts für den Besuch in unserem Haus.

Zurück zur Übersicht
ANSPRECHPARTNER
Herr Christopher Bauer & Team
COO | Member of the Management Board
phone +49 (0)9371 9790-2136

E-Mail schreiben

Weitere Artikel

Newsletter